Über uns

Der Berufsverband der Unverpackt-Läden wurde am 21.04.2018 in Nürnberg gegründet.

Der Vorstand

Werte und Ziele

Zweck des Vereins ist ...
verified_user

... die ideellen, rechtlichen, wirtschaftlichen, arbeitsmarkt- sowie sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder zu vertreten und zu fördern, wozu auch die Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs gehört;

people

... ein konstruktives, faires und gemeinwohlorientiertes Wirtschaften zu fördern;

emoji_objects

... die Zero Waste-Philosophie und die Fachhandelskompetenz seiner Mitglieder zu fördern;

device_hub

... die Förderung der Forschung, die zu nachhaltigen Verpackungs- und Logistiksystemen führt;

refresh

... Umweltprobleme bewusst zu machen, Erzeugern*innen, Händlern*innen und Verbrauchern*innen Müll vermeidende und Ressourcen schonende Wege des Konsumierens und Wirtschaftens aufzuzeigen und vorzuleben;

emoji_nature

... den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen aktiv zu fördern.

Der Vorstand

Gregor Witt

Gregor Witt

Gründer und Geschäftsführer Tante Olga - Kölns 1. Unverpackt-Laden

Gründungsmitglied und Vorsitzender des Unverpackt e.V.

Gregor Witt

"Als Vater von vier Kindern liegt mir unsere Erde noch mehr am Herzen. Ich kämpfe für ein Leben ohne Müll und Verschwendung, den ökologischen Landbau, die Energiewende und für mehr Frieden und Achtsamkeit auf dieser Welt. Ich freue mich sehr, den Berufsverband der Unverpackt-Läden in meiner Funktion als 1. Vorsitzender mit gestalten und aufbauen zu können und bin dankbar für das tolle Vorstandsteam."
Insa Dehne

Insa Dehne

Gründerin und Geschäftsführerin von Stückgut – Unverpackt Einkaufen in Hamburg


Stellvertretende Vorsitzende des Unverpackt e.V.

Insa Dehne

“Mit jeder noch so kleinen Entscheidung haben wir die Wahl und können etwas verändern. Unverpackt-Läden schaffen eine Möglichkeit, den alltäglichen Einkauf ressourcenschonender zu gestalten. Mir ist es wichtig zu zeigen, dass grüne Geschäftsmodelle und betriebswirtschaftlicher Erfolg sich nicht ausschließen. Durch mein Engagement im Unverpackt Verband möchte ich dazu beitragen, dass die Unverpackt Branche weiter gestärkt und nachhaltiges Wirtschaften normal wird.”
Marlen Richter

Marlen Richter

Gründerin und Geschäftsführerin von die Auffüllerei – Frankfurt am Main


Schriftführerin des Unverpackt e.V.

Marlen Richter

“Ein achtsames Leben in unserem Ökosystem, ein nachhaltiger und verantwortungsbewusster Umgang mit vorhandenen Ressourcen sowie die Erhaltung unserer Biodiversität liegen mir persönlich sehr am Herzen. Jeder von uns hat die Wahl essentielle Entscheidungen für eine nachhaltige Gegenwart und Zukunft zu treffen. Nachhaltiges Wirtschaften ist nicht nur erfolgreich und zukunftsfähig, sondern auch wertvoll und visionär – das zeigt unsere Arbeit Tag für Tag.”
Thomas Linhardt

Thomas Linhardt

Gründer und Geschäftsführer ZeroHero Nürnberg

Gründungsmitglied und Wart für Öffentlichkeit des Unverpackt e.V.

Thomas Linhardt

"Als Gründungsmitglied des Verbandes bin ich seit 2019 im Vorstand für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Dabei hilft mir meine langjährige Erfahrung in der Werbebranche sowie in unseren Läden in Franken. Ich stehe für eine faire Bezahlung von Angestellten und Produzenten ein, sowie für die Gesundheit von Menschen und Tieren. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur und weiß ein gutes Glas Wein zu schätzen."
Meike Schulzik

Meike Schulzik

Gründerin und Geschäftsführerin von Einzelhandel – zum Wohfüllen in Münster

Kassenwartin des Unverpackt e.V.

Meike Schulzik

"Mir ist es sehr wichtig, Menschen zu zeigen, dass nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln nicht mit Verlust von Lebensqualität einhergeht sondern riesen Spaß macht. Darum engagiere ich mich seit Herbst 2019 im Vorstand des Verbands und freue mich sehr über die immense Entwicklung der Unverpackt Branche. Mit meiner organisierten und strukturierten Art möchte ich den Verband unterstützen, gut zu wachsen und für die Mitglieder Leitlinien usw. zu standardisieren."
Dieser Browser wird im Moment noch nicht unterstützt, weshalb es bei der Benutzung zu Problemen kommen kann. Daher empfehlen wir Firefox oder Chrome als Browser zu verwenden!